Jetzt anmelden: www.berufsreise.info

Projektbeschrieb


Die Berufsreise Nidwalden wurde auf Initiative des OK Iheimisch ins Leben gerufen und unterstützt sowohl Jugendliche während des Berufs- oder Studienwahl-Prozesses wie auch Erwachsene auf der Suche nach einer neuen, beruflichen Herausforderung. Die Reise-Destinationen werden einerseits durch die Nidwaldner Gewerbe-Betriebe und deren Angebote gebildet, andererseits durch bereits bestehende Berufsberatungs-Tools wie CV-Check, Präferenz-Analysen oder Bildungsmessen. Die Berufsreise Nidwalden wird als Web-App entwickelt, wobei die Reisenden aufgrund individueller Präferenzen, Kompetenzen und Interessen ihre eigene Reise zusammenstellen können resp. auswählen. Die Berufsreise Nidwalden bietet so eine vielfältige, spannende, echte Art, sich mit der eigenen, beruflichen Zukunft auseinanderzusetzen.

Trägerschaft (Stand Mai 2019)

OK Iheimisch 2019
Nidwaldner Gewerbeverband
Kanton NW Amt für Berufsbildung & Mittelschule
Gemeinden Nidwalden und Engelberg

Umsetzung
Projektleitung: Christian Graf, www.chgraf.ch
Entwicklung & Programmierung: Andreas Hieber / David Berthold, Lernetz AG, www.lernetz.ch
Grafik & Kommunikation: Ivan Zumbühl, syn gmbh, www.synbol.ch
Kick-off: Iheimisch 2019, www.iheimisch.ch

  • Jugendliche / Schülerinnen und Schüler
  • Maturandinnen und Maturanden
  • Berufliche Umsteigerinnen und Umsteiger
  • Frauen nach Babypause

Die Destinationen werden gebildet aus:

  • Unternehmen und deren Angebote
  • Institutionen und Organisationen mit Angeboten aus dem Bereich Berufsbildung / -beratung / Coaching
  • Events wie Bildungsmessen oder Tag der offenen Tür etc.

Die Angebote, welche als Destination in die Reisen integriert werden, können folgende Formate haben:


Netzwerk
Gespräche mit CEO / Lernenden / Mitarbeitern / Netzwerk-Events


Workshops
«Hands on!» / 2-3h, alleine / in Gruppen / Betrieb und/oder Beruf erleben


Führungen*
Im Betrieb / in Abteilungen / am Arbeitsort / 1 Tag mit… /


Events*
Messe / Tag der offenen Tür / Jubiläum / Branchentag /…


Schnupper-Angebot*
Schnupperlehre / Schnuppertage / Schnupperwochen / Praktikas / …


Tools & more
-APP’s, Analyse von Präferenzen / Kompetenzen / Potential
-Beratungsgespräch, CV Check, Modeberatung, Interview- / Präsentationstraining
-Berufsbildung öffnet Türen, Zebi


* Für die Iheimisch 2019 nicht relevant

Für die Anbieter (Betriebe, Institutionen)

  • Die Berufsreise ist ein attraktives Schaufenster im Bereich Betriebsmarketing
  • Berufe, Branchen und die darin arbeitenden Menschen werden erlebbar gemacht
  • Dank einem breiten Katalog an möglichen Formaten können massgeschneiderte Angebote gemacht werden
  • Die Angebote sind beliebig ausbaubar

Für die Reisenden (Zielgruppen)

  • Die berufliche Zukunft wird wahrlich entdeckt – 100% authentisch
  • Berufe, Branchen und die darin arbeitenden Menschen werden hautnah erlebt
  • Die Reise kann individuell geprägt und mehrmals absolviert werden
  • die Angebotspalette ist sehr breit, uneingeschränkt und beliebig vielfältig

An der Iheimisch 2019 wird die Berufsreise Nidwalden lanciert und ist für die Destinationsanbieter (Unternehmer) kostenlos. Da es sich um eine Gewerbe- und Erlebnisausstellung handelt, sind die Begebenheiten etwas eingeschränkt. Alle Ausstellerinnen und Aussteller werden trotzdem gebeten, aus dem Vollen zu schöpfen und möglichst attraktive Angebote für die gewünschte/n Zielgruppe/n zu machen.

So könnte die Berufsreise Nidwalden an der Iheimisch ablaufen:

Der Schüler Hans Muster checkt in die Berufsreise Nidwalden ein. Online, über das Smartphone.

Nach der Eingabe von persönlichen Präferenzen (er arbeitet gerne mit Holz, ist kreativ, etwas introvertiert, aber ein einigermassen guter Schüler) wählt er seine Reise aus. Mögliche Destinationen könnten sein:

Destination 1:
Am Stand der Schreinerei XY können interessierte Schüler Holz bearbeiten und so den Berufs des Schreiners kennenlernen. 

Destination 2:
Am Stand der Beschriftungsfirma YZ können interessierte Schüler zusammen mit den Lernenden am Computer ein einfaches Logo gestalten und daraus einen Kleber produzieren. 

Destination 3:
Am Stand vom Kanton gibt es die Möglichkeit sich mit dem "Career"-Tool von Swiss Skills spielerisch die Karierremöglichkeiten aufzeigen zu lassen. 

Hans hat nun seine Reise an der Iheimisch ausgewählt und besucht nun an der Iheimisch diese 3 Ausstellungsstände. Er informiert sich über diese Berufe und Möglichkeiten, kommt mit Lernenden ins Gespräch, stellt dem Lehrlingsausbildner viele Fragen und macht noch ein paar Fotos für das persönliche Reisetagebuch.

Unser Schüler Hans hat nun einen erlebnisreichen Tag hinter sich. Er bespricht sich mit seinen Eltern, meldet sich für eine Schnupperwoche bei der Beschriftungsfirma YZ an und weiss nun: Dieser Beruf gefällt ihm!

Bei Bedarf stehen wir Ihnen gerne mit einer Beratung zur Seite.
Bitte melden Sie sich in diesem Fall beim Projektleiter Christian Graf, berufsreise@iheimisch.ch, 079 414 12 50